Einsatz v. 03.12.2018

Um ca. 19:00 Uhr wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Loit und Brebel, nach Brebel zu einem Gebäudebrand in einem holzverarbeitenden Betrieb gerufen. Bei Ankunft der ersten Kräfte wurde umgehend ein umfassender Löschangriff aufgebaut. Da nach kurzer Zeit kein Innenangriff mehr möglich war, beschränkten sich die Brandbekämpfung auf außen. Über die nachalarmierte Drehleiter aus Kappeln-Ellenberg wurde nach weiteren Glutnestern gesucht. Nach ca. 4,5 Std. war der Einsatz für uns beendet und wir rückten wieder ein. Während der gesamten Einsatzdauer stand ein Rettungswagen in Bereitstellung.

https://www.foerde.news/blaulicht/feuer-auf-dem-dachboden-grosseinsatz-in-loit.html